Die Zahl der Briefwähler in Bamberg ist in diesem so hoch, dass jetzt sogar die Wahlbezirke geändert werden müssen.

Das teilt die Stadt mit. Bis jetzt haben in der Domstadt 14.500 Menschen Briefwahl beantragt. Deswegen wird die Zahl der Briefwahllokale aufgestockt und Anzahl der Wahllokale, die man direkt am Wahltag ansteuern kann, wird reduziert. Statt der 41 Wahllokale gibt es am 24.September nur 32. Die Stadt Bamberg bittet die Wähler deshalb, unbedingt auf der Wahlbenachrichtigung nachzusehen, welches ihr aktuelles Wahllokal ist.