Die Stadt Bamberg holt ab morgen Christbäume ab.

 

In diesem Fall kommt allerdings nicht die normale Müllabfuhr, sondern extra eingeteilte Kolonnen. Spätestens bis 7 Uhr müssen die Bäume am Gehsteigrand bereitstehen. Der Christbaumschmuck muss restlos abgenommen sein. Los geht`s morgen in den Abfuhrbezirken 1 und 2. Das betrifft den Bamberger Osten.

 

 

 

Christbaumabfuhr vom 15. bis 22. Januar

 

Ab nächster Woche auch wieder normaler Abholturnus bei Hausmüll, Biomüll und Gelber Sack

 

Am kommenden Montag startet die Christbaumabfuhr in der Stadt Bamberg. Die ausrangierten Bäume werden nicht von der normalen Müllabfuhr abgefahren, sondern von extra für diesen Zweck eingeteilten Kolonnen. Es ist dabei unbedingt erforderlich, dass die Bäume spätestens um 7.00 Uhr am Gehsteigrand bereitgestellt werden und nicht erst dann, wenn die Mülltonnen geleert werden. Von größter Bedeutung ist es, dass der Christbaumschmuck restlos abgenommen wird, da die Bäume zur Kompostierungsanlage angeliefert und dort kompostiert werden. Christbaumschmuck wie z.B. Lametta, Engelshaar, Girlanden usw., der nicht oder nur schwer verrottet, würde den Kompost zu stark belasten und verunreinigen, so dass sein Einsatz in der Landwirtschaft nicht mehr möglich wäre. Die Bevölkerung wird um Beachtung gebeten und kann hiermit einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten.

 

Die Christbäume werden wie folgt abgeholt:

Montag               15.01.2018          Abfuhrbezirk     1 + 2

Dienstag              16.01.2018          Abfuhrbezirk     3 + 4

Mittwoch            17.01.2018          Abfuhrbezirk     5 + 6

Donnerstag        18.01.2018          Abfuhrbezirk     7 + 8

Freitag                 19.01.2018          Abfuhrbezirk     9 + 10

Montag               22.01.2018          Abfuhrbezirk     11 + 12

 

Terminänderung bei der Müllabfuhr

Außerdem weist der Entsorgungs- und Baubetrieb der Stadt Bamberg (EBB) darauf hin, dass in Folge der Weihnachtsfeiertage und Neujahr auch noch in dieser Woche Verschiebungen bei den Abfuhrtagen erforderlich waren. So erfolgt die für den 12. Januar vorgesehene Abholung von Hausmüll, Biomüll und der Windelsäcke am Samstag, 13. Januar. Ab dem 15. Januar gilt dann wieder der normale Turnus. Dabei zu beachten: Wie bereits gemeldet, verschieben sich ab diesem Jahr teilweise die Abholtag bei der Biotonne. Wie und wo sich die Abfuhrzeiten im Einzelnen ändern, ist neben dem Umweltkalender auch dem Abfallkalendarium zu entnehmen, das allen Haushalten bereits per Post zugestellt wurde.