Die IG Metall setzt heute in Bamberg ihre Warnstreiks fort

Betroffen sind seit 9 Uhr 15 alle Bosch-Werke, die Werke I und II der Firma Wieland und das Unternehmen Trench Germany. Zwei Demonstrationszüge vereinen sich in diesen Minuten in der Unterführung Nürnberg-/Geisfelder Straße. Von dort geht es zur großen Kundgebung an der Wunderburg um 10 Uhr. Die Veranstalter erwarten bis zu 2000 Teilnehmer. Die Gewerkschaften fordern höhere Löhne und kürzere Arbeitszeiten. In diesem Bereich kommt es durch Sperrungen zu Verkehrsbehinderungen.