Die Ermittlungen zu den ungeklärten Todesfällen in der Seniorenresidenz Schloss Gleusdorf im Kreis Haßberge laufen noch.

Die Staatsanwaltschaft Bamberg rechnet damit, dass die Polizei die Akten mit ihrem Schlussbericht im November oder Dezember vorlegt. Anschließend muss die Staatsanwaltschaft die Unterlagen prüfen und entscheiden, ob die Ermittlungen abgeschlossen sind oder nicht. Wie berichtet geht es um fünf Todesfälle im Pflegeheim. Unter anderem soll geklärt werden, ob Misshandlungen oder eine schlechte Versorgung die Ursache gewesen sein könnten.