Die Bamberger SPD Stadtratsfraktion wünscht sich Tempo 30 in der Hauptsmoorstraße

Speziell auf Höhe des Seniorenzentrums und des Kindergartens. In einem Antrag an die Stadtverwaltung begründen die Genossen: „Die Anzahl der Autofahrer habe an dieser Stelle durch die neue Nutzung des ehemaligen Konversionsgeländes durch die Bundespolizei und die neuen Anwohner der Häuser am Föhrenanger zugenommen – die Straße ist durch die Vielzahl an parkenden Autos unübersichtlich.“ Eine Geschwindigkeitsbeschränkung erhöhe die Verkehrssicherheit.