Der Tag nach dem verheerenden Brand in Breitengüßbach

Nachdem eine Asylunterkunft in Breitengüßbach gestern Abend komplett ausgebrannt ist, gab und gibt es vor Ort eine Welle der Hilfsbereitschaft. Schon in der Nacht hatten Helferkreis und Arbeiterwohlfahrt dafür gesorgt, dass die Bewohner in anderen Unterkünften eine Bleibe sowie Kleidung bekommen. Worauf es jetzt ankommt sagt Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder im Radio Bamberg Interview

Alle elf Bewohner konnten sich bei dem Brand rechtzeitig ins Freie retten – eine Person hat sich leicht verletzt. Brandursache: Beim Kochen hatte sich Feuer entwickelt. Schadenshöhe: mehrere Hunderttausend Euro. Die Ermittlungen laufen.