Der Bamberger Erzbischof Ludwig Schick hat sich zum Ausgang der Bundestagswahl geäußert

Für ihn zeigen sich „Brüche“ in der Gesellschaft. Es habe eine Bewegung von der Mitte weg stattgefunden, so Schick. Dabei hätten es sowohl Union als auch SPD in ihrer Koalition nicht geshafft, die für den Zusammenhalt der Gesellschaft entscheidenden Politikfelder so zu bearbeiten, dass sie die Wähler hätten überzeugen können. Laut Schick müsse nun in den Themenbereichen Integration, Familie und Bildung – Entscheidendes geschehen.