Der Bamberger Erzbischof ist besorgt über die Zunahme von Hass gegen Christen in Deutschland.

Es sei „höchste Wachsamkeit“ geboten, erklärt Ludwig Schick gegenüber der „Frankfurter Allgemeinen Woche“. Laut Angaben des Bundeskriminalamts hat es im vergangenen Jahr in Deutschland rund 100 gezielte Angriffe auf Christen und christliche Symbole gegeben. Darunter waren ein Tötungsdelikt, neun Körperverletzungen und ein Fall von Brandstiftung. Das berge Gefahren für den gesellschaftlichen Zusammenhalt und das friedliche Miteinander, so Schick.