Der Bahnlärm stört!

 

Wem es in Bamberg genau so geht, der kann seine Befindlichkeiten dem Eisenbahn Bundesamt mitteilen, und zwar online. Die Ergebnisse der Befragung sollen dann in den Lärmaktionsplan für alle Haupteisenbahnstrecken des Bundes einfließen. Er dient dazu, die Lärmsituation zu bewerten und gegebenenfalls Schutzmaßnahmen zu planen. Bürger, Institutionen und Kommunen können bis 25. August Orte angeben, an denen sie sich durch Schienenlärm gestört fühlen. Alle Infos dazu finden Sie hier:

àwww.laermaktionsplanung-schiene.de