Der angebliche Bombenfund eines Schatzsuchers war ein Fehlalarm.

Der Mann hatte vor zwei Tagen  im Hauptsmoorwald zwischen Sendelbach und Strullendorf ein längliches Metallobjekt aus dem Boden gezogen. Die Polizei und ein Sprengkommando stellten dann aber fest, dass es sich bei dem Teil nicht um eine Mine handelt.