Das Mütterzentrum Ebermannstadt eröffnet einen neuen Familienstützpunkt.

Samstag  in einer Woche um 15 Uhr geht´s in der Stadthalle Ebermannstadt los. Und zwar im Rahmen der Veranstaltung „Ebs spielt“. Mit dabei sind unter anderem Landrat Hermann Ulm, Vertreter des Forchheimer Jugendamts, des Ebermannstädter Rathauses und natürlich des Mütterzentrums. Dieser Familienstützpunkt dient als wohnortnahe Anlaufstelle rund um die Themen Familie, Bildung und Erziehung. Auch in Forchheim und Neunkirchen gibt es bald solche Familienstützpunkte.