Das Landgericht Bamberg schickt eine 25-jährige für drei Jahre in die Psychiatrie!

Sie kommt laut Gericht aber erst frei, wenn sie für sich und andere keine Gefahr mehr darstellt. Ursprünglich sollten es drei Jahre Gefängnis sein. Das Gericht sieht aber eine verminderte Steuerungsfähigkeit bei der Frau. Sie hatte am 8.März 2017 als Patientin der Bamberger Nervenklinik eine Ärztin in den „Schwitzkasten“ genommen. Das Opfer war allerdings kurzzeitig bewusstlos. Erst mehrere Pflegekräfte konnten die psychisch Kranke von der Ärztin lösen. Sie soll in den vergangenen Jahren immer wieder Klinikpersonal mit dem Tod bedroht haben.