Das Altstadtfest in Forchheim hat vor einigen Wochen für große Diskussionen gesorgt

Vor allem das geplante Musikprogramm in der Kaiserpfalz stieß einigen Forchheimern sauer auf. Eine Art „Open-Air-Club“ sollte der Innenhof der Kaiserpfalz werden – mit verschiedenen DJ’s und 90iger Party, um das Altstadtfest auch für junge Besucher attraktiv zu halten. Für viele Forchheimer nicht passend im altehrwürdigen Innenhof der Kaiserpfalz. Deswegen zog der Vorsitzende der Werbegemeinschaft, die das Fest organisiert, die Reißleine: Keine Musik in der Kaiserpfalz. Vielen auch wieder nicht recht. Doch laut den Nordbayerischen Nachrichten gibt’s jetzt doch Klänge im Innenhof: Live-Musik mit Irish Folk soll es jetzt sein, dazu ist ein Frühshoppen geplant. Außerdem wird es im Innenhof eine Cocktailbar geben. Auf dem Rathausplatz wird eine Beatles-Cover-Band auftreten. Das Altstadtfest startet am 23 Juni.