CSU: Bessere Bedingungen für ehrenamtliche Retter schaffen

Wer als ehrenamtlicher Retter in der Region Bamberg-Forchheim unterwegs ist, der leistet einen wertvollen Dienst für die Gesellschaft. Ein Problem allerdings: Fortbildungen während der Arbeitszeit sind oft nicht möglich. Die Bayerische Staatsregierung möchte das ändern, so die CSU-Landtagsabgeordneten Melanie Huml und Heinrich Rudrof in aktuellen Mitteilungen. Der Landtag hat jetzt einem Gesetzentwurf zugestimmt, der Fortbildungsmöglichkeiten während der Arbeitszeit erleichtert. Danach bekommen Arbeitgeber Geld für den Ausfall eines Mitarbeiters, der sich als Retter weiterbildet.