Chris Fowler wird ein Young Pike – ProA Kader ist damit komplett.

Mit dem 23-jährigen US-Amerikaner können die Baunach Young Pikes ihren letzten Neuzugang für die anstehende Saison in der 2. Basketball-Bundesliga ProA vorstellen. Der 23-jährige Combo-Guard Chris Fowler hat seine College-Zeit am Division I College von Central Michigan verbracht. Er war in allen vier Spielzeiten Starter für seine Universität und kam dabei auf insgesamt 120 Einsätze, in denen er 1.733 Punkte erzielen konnte. Mit 685 Assists hat der 1,85m große Fowler sogar die meisten in der Geschichte seines Colleges verteilt, in dem früher auch NBA-Größen wie Chris Kaman und Dan Majerle aktiv waren.

Nach seiner College-Zeit wurde Chris von den Fort Wayne Mad Ants aus der NBA-Development-League in der zweiten Runde gedraftet. Für die Mad Ants kam er aber nur in fünf Spielen zum Einsatz, in denen er in knapp 10 Minuten Einsatzzeit 4,4 Punkte im Schnitt erzielen konnte.

Nach den Playoffs in den USA zog es ihn dann nach Australien zu den Rockhampton Rockets. Beim Team aus der 2. Liga Australiens ist er mit 24,2 Punkten, 6,2 Assists und 5 Rebounds der absolute Anführer. Mit seinem Team schaffte er den Einzug ins Playoff-Halbfinale durch einen sensationellen Erfolg gegen den Tabellenführer Brisbane Capitals und war dabei mit 30 Punkten, 6 Rebounds und 5 Assists der überragende Akteur. Nach seiner Zeit in Australien wird Fowler noch kurz zurück in die USA reisen, ehe er dann Anfang September zu den Young Pikes stoßen wird.