Brutale Attacke in Bamberg – 18-Jähriger in U-Haft

Ein junger Mann hat in der Nacht auf gestern einen 59-Jährigen schwer verletzt. Laut Polizei kam es gegen 0 Uhr 20 vor einer Gaststätte in der Bamberger Sandstraße zu einer Schlägerei zwischen einem 18-Jährigen und einem 59-jährigen Mann aus Köln. Als der Ältere zu Boden ging, trat der junge Mann mehrfach in die Richtung des Kopfes des Mannes. Andere Gästen griffen ein und zogen den Täter von seinem Opfer weg. Der 59-Jährige brach sich durch die Attacke die Nase und zog sich eine Platzwunde an der Hand zu. Die Polizei nahm den 18-Jährigen noch vor Ort fest. Die Kripo Bamberg hat die Ermittlungen wegen eines versuchten Tötungsdeliktes aufgenommen. Der Schläger sitzt in Untersuchungshaft. Die Polizei sucht nach Zeugen der Attacke. Besonders ein Radfahrer, der die Situation beobachtet hat, wird gebeten sich bei der Polizei zu melden.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Bamberg unter der Tel.-Nr. 0951/9129-409 entgegen.