Betrunken und verwirrt hat in Forchheim eine 69-jährige in einem Krankenwagen randaliert.

Sie hatte sich Samstag am Abend  wohl zu Hause ausgesperrt. Passanten fanden sie im Eingangsbereich des Königsbades. Im Krankenwagen selbst rastete sie aus. Die Folge: die Besatzung des Wagens holte die Polizei. Dennoch: einer Polizistin schlug sie gegen den Oberkörper, einem Sanitäter ins Gesicht. Sie verweigerte außerdem die Behandlung und beleidigte die Helfer. Dann fiel die alte Dame auch noch auf den Boden und brach sich einen Arm. Dann ging´s ins Klinikum. Die Frau muss sich wegen Beleidigung und Widerstands verantworten