Beim Schützenfest in Hollfeld ist ein Feiernder Samstag kurz vor Mitternacht völlig ausgerastet.

Eine 47-jährige Frau und ein 24 Jahre alter, offensichtlich sehr betrunkener Mann gerieten aneinander.

Zuerst gab es ein Wortgefecht, dann rastete der Mann aus: er kippte der Frau ein Bier über den Kopf und begann Bierbänke umzuwerfen. Als ein Security-Mann versuchte, den Randalierer zu stoppen, ging dessen Brille zu Bruch, ein weiterer Helfer wurde von dem Mann gebissen. Er musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Betrunkene flüchtete vom Festplatz – allerdings nicht ohne noch einem anderen Gast mit der Faust in Gesicht zu schlagen und anschließend eine Glastür zu zerdeppern

Die Polizei ermittelt jetzt wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung gegen den Mann.