© Tobias Hase

Basketballer schaffen Einzug ins Eurocup-Viertelfinale

München (dpa) – Die Basketballer des FC Bayern haben sich vorzeitig für das Viertelfinale des Eurocups qualifiziert. Der Spitzenreiter der Bundesliga gewann am Mittwochabend sein Heimspiel gegen den italienischen Club Fiat Turin eindrucksvoll mit 107:81 (44:40) und führt mit 4:1 Siegen souverän die Gruppe F an.

Die Münchner setzten sich nach der Halbzeit entscheidend ab. Mit 37:14 sicherte sich das Team von Aleksandar Djordjevic das dritte Viertel. Vor allem bei Rebound-Situationen dominierte der Meister von 2014 die Italiener. Nationalspieler Danilo Barthel verpasste mit 21 Punkten und acht Rebounds nur knapp ein Double-Double.

Durch den Gruppensieg hat der FC Bayern im Viertelfinale mit Best-of-Three-Modus Heimrecht. Gegner ist entweder Reggio Emilia aus Italien oder UNICS Kasan aus Russland. In der Bundesliga ist Medi Bayreuth am Samstag zu Gast im München. Beim letzten Eurocup-Gruppenspiel am 7. Februar muss der FC Bayern nach Vilnius.