Bamberg: zwei Attacken auf Polizisten am Wochenende

Ab Herbst tragen die Bamberger Polizisten sogenannte Bodycams, die das Geschehen während der Einätze aufzeichnen. Und das ist eine durchaus gute Idee, allein am Wochenende gab es in Bamberg zwei Attacken auf die Beamten. Der erste Fall: Am frühen Samstagmorgen wollten sich die Polizisten um eine weinende Frau in der Kleberstraße kümmern, als ihr betrunkener Begleiter auf die Beamten losging und sie beleidigte. Sie wehrten sich mit Pfefferspray, konnten ihn überwältigen und in Gewahrsam nehmen. Er kam mit über 2 Promille Alkohol in die Zelle. Am Samstagabend dann der zweite Fall: Während einer Personenkontrolle am Bamberger Bahnhof ging ein 44-Jähriger auf die beiden Polizisten los und verletzte sie leicht. Auch er kam in Gewahrsam. Warum er auf die Beamten losging ist noch unklar, die Ermittlungen laufen. Später am Abend kam der Mann wieder frei.