Bamberg: Mann fummelt und onaniert nackt im Auto!

 

„Ich glaub ich seh´ nicht recht!“ Das hat sich da wohl eine Frau aus Bamberg gedacht, als gestern ein Auto an ihr vorbeifahren ist. Die Fahrerin im Wagen war augenscheinlich unauffällig. Der Beifahrer aber: nackt! Während der Fahrt hat er wohl onaniert oder gefummelt. Im Polizeibericht heißt es: er führte fortlaufend eindeutige Handbewegungen durch. Die Folge: gegen beide ermittelt jetzt die Polizei, weil sie exhibitionistische Handlungen vorgenommen haben. Bei der Frau war es vor allem Beihilfe.

 

Hier der Polizeibericht:

Ungewöhnlicher Wochenendausflug

Bamberg. Am Samstagnachmittag stellte eine Passantin im Stadtgebiet einen seltsamen Umstand fest. In einem Pkw, der an ihr vorbeifuhr, saß ein Paar. Neben der unauffälligen Pkw-Führerin saß der Mann mittleren Alters, der ihr durch seine Nacktheit in Erinnerung blieb. Während der Fahrt führte er fortlaufend eindeutige Handbewegungen durch. Über das Kennzeichen konnten die Personalien der beiden Pkw-Insassen ermittelt werden. Gegen beide wird jetzt wegen der Vornahme exhibitionistischer Handlungen ermittelt.