Bamberg: Gestern Prozessauftakt gegen 46-Jährigen vor dem Landgericht

Ein 46-Jähriger aus dem Landkreis Bamberg ist wegen versuchtem Totschlag und gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Gestern fand vor dem Landgericht Bamberg der Prozessauftakt statt. Laut Gerichtssprecher Alexander Baum der Stiefsohn des Mannes ausgesagt. Dabei gab er en, dass sich die Auseinandersetzung aus einer Nichtigkeit entwickelt habe. Der Angeklagte soll im letzten Jahr seine Ehefrau attackiert und dem Stiefsohn mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Danach soll er ihn auch noch mit einer Tötungsabsicht gewürgt haben. Genau diese Absicht stritt der 46-Jährige gestern allerdings ab. Weitere Angaben machte er aber nicht. Am Montag um 9 Uhr geht der Prozess weiter. Dann sollen auch noch weitere Familienmitglieder aussagen.