Auf der A 3 zwischen Nürnberg-Nord und Mögeldorf ist am frühen Morgen ein Laster in die Mittelschutzplanke gerast.

Mit Folgen:

Der Tank des LKW riss auf – eine große Menge Diesel entleerte sich auf der Fahrbahn. Ein Stau bildete sich. Ein weiterer Laster krachte in das Stauende. Die Fahrbahn war stundenlang gesperrt. Es kann laut Polizei Mittelfranken immer noch zu Behinderungen kommen. Denn es laufen noch Reparaturarbeiten an der Mittelschutzplanke.