Auch wenn die Sandkerwa in diesem Jahr nicht stattfindet, war in der Bamberger Innenstadt gestern Abend gut was los.

Laut Polizei waren mehr Menschen unterwegs als an einem normalen Samstag. Allerdings gab es nur wenige Zwischenfälle. So hat ein 22-Jähriger am Bahnhof einer Frau in den Bauch geschlagen und versucht, einem Mann eine Kopfnuss zu verpassen. Die Polizei hat den Äthiopier festgenommen. Leicht verletzt hat sich ein 27-Jähriger, nachdem er in der Langen Straße einen Faustschlag ins Gesicht abbekommen hat. Und an der Kreuzung Luitpoldstraße/Obere Königstraße haben vier junge Männer heute früh einen Polizisten angegriffen. Er und sein Kollege hatten die Skateboard-Fahrer kontrolliert, weil sie bei Rot über die Ampel sind und deshalb einige Autofahrer bremsen mussten. Hier sucht die Polizei noch Zeugen.