Auch in der Region Bamberg gibt es zu wenig Polizisten.

Die Bayerische Polizei ist unterbesetzt – das hat jetzt  eine Anfrage der SPD-Landtagsabgeordneten Inge Aures und Markus Rinderspacher ergeben. Auch die Region Bamberg ist betroffen.

2.691 freie Polizeistellen im Freistaat – das sind fast 150 mehr als letztes Jahr. Auch in Oberfranken ist jede zehnte Stelle nicht besetzt. In Stadt und Landkreis Bamberg fehlen rund 83 Stellen. Aber was sind die Gründe für das Personalproblem? Die SPD-Landtagsfraktion kritisiert bereits seit langem, dass die Arbeitsbedingungen für Polizisten weder angemessen honoriert noch familienfreundlich genug sind. Die neu geschaffenen Stellen seien in Anbetracht der aktuellen Zahlen noch lange nicht ausreichend.

 

Dem Dienst der Polizeibeschäftigten sei es zu verdanken, dass der Freistaat eines der sichersten Bundesländer sei, so Aures und Rinderspacher. Der Sparkurs der CSU-Staatsregierung dürfe diese Sicherheit unter keinen Umständen gefährden.