Auch der „Nicht-Sandkerwa-Freitag“ ist ohne Zwischenfälle über die Bühne gegangen

Auch der zweite „Nicht-Sandkerwa“-Tag gestern ist ruhig und ohne Zwischenfälle verlaufen. Wie die Polizei auf Radio Bamberg Nachfrage mitgeteilt hat, dürften wieder bis zu 4000 Menschen im Sand gefeiert haben. Allerdings ganz friedlich. Auch Wetterbedingt hat sich das meiste gestern Abend in den Kneipen und nicht draußen auf den Straßen abgespielt.