Auch 2018 kein Frühlingsplärrer in Bamberg

Nachdem die Sandkerwa gerettet ist, fällt in diesem Jahr in Bamberg ein anderes Volksfest ins Wasser: der Frühlingsplärrer auf dem Gelände der Bundespolizei in der Zollnerstraße. Das hat Ordnungsreferent Ralf Haupt gestern Nachmittag im Stadtrat erklärt. Er begründete die Absage des „Bamberger Frühlings 2018“ mit Verzögerungen bei den Gesprächen mit der Bundespolizei. Im Radio Bamberg Interview sagte Haupt:

Dazu kämen Sicherheitsaufgaben auf dem Gelände der Bundespolizei, die das Budget gesprengt hätten.  Der Stadtrat hatte für den „Bamberger Frühling 2018“ eigentlich schon im vergangenen September grünes Licht gegeben. Jetzt geht die Suche nach einem geeigneten Platz für den Plärrer von vorne los.