82-jähriger Raser auf B505 gestoppt

Extrem eilig hatte es heute Mittag ein VW-Fahrer auf der B505. Er war von der A3 in Richtung Bamberg unterwegs. Mit Spitzengeschwindigkeiten von bis zu 180 km/h überholte er auch an unübersichtlichen Stellen. Verkehrsregeln waren für den Mann ein absolutes Fremdwort. Einer Video-Streife der Bamberger Verkehrspolizei gelang es erst an der Anschlussstelle Bamberg-Süd den Raser zu stoppen. Bei Kontrolle kam dann raus. Der Raser war ein 82-jähriger Mann. Als Grund für die rasante Fahrt nannte er die Organisation eines anstehenden Umzuges. Den Fahrer erwartet nun neben einer saftigen Geldbuße ein vermutlich mehrmonatiges Fahrverbot.