© Friso Gentsch

80-Jähriger liegt vier Tage hilflos in Wohnung

Amberg (dpa/lby) – Ein 80 Jahre alter Mann hat vier Tage hilflos in seiner Wohnung in Amberg gelegen. Weil sie den Senior so lange nicht gesehen hatte und sich Sorgen machte, rief eine Nachbarin die Polizei zu Hilfe. Die Feuerwehr brach die Tür auf, Einsatzkräfte fanden den Mann am Boden liegend. Er kam in ein Krankenhaus. Am Freitag ging es ihm laut Polizei den Umständen entsprechend gut. «Es stellte sich heraus, dass der 80-Jährige so misslich gestürzt war und nicht mehr aufstehen oder sich bemerkbar machen konnte», teilten die Beamten mit. «Recht viel länger hätte er aber laut Auskunft der behandelnden Ärzte nicht mehr in seiner Wohnung liegen dürfen, sonst wäre wohl jede Hilfe zu spät gekommen.» Die Nachbarin habe gut gehandelt.