8 verletzte Polizisten bei Einsatz in Schweinfurter Aufnahmeeinrichtung.

Zu massiven Behinderungen und Angriffen auf Polizeibeamte kam es am Montag in der Aufnahmeeinrichtung in Schweinfurt. Eigentlich wollte sich eine Streife anfänglich dort nur vermutlich gestohlene Fahrradteile ansehen, als mehrere Bewohner komplett austickten:

sagt Enrico Ball, Pressesprecher des Polizeipräsidiums Unterfranken. Resultat des Einsatzes waren mehrere vorläufige Festnahmen, auch die gewaltbereiten Kinder wurden in Gewahrsam genommen. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte ein Großteil der Personen wieder auf freien Fuß gesetzt werden. Eine 18-Jährige und ein 15-Jähriger kamen aufgrund psychischer Auffälligkeiten in ein Bezirkskrankenhaus bzw. eine Jugendpsychiatrie. Die weitere Betreuung der Kinder übernahm der soziale Dienst der Erstaufnahmeeinrichtung. Die Ermittlungen bezüglich mehrerer Widerstände gegen Vollstreckungsbeamte, gefährlicher Körperverletzung, Gefangenenbefreiung und weiterer Delikte führt derzeit die Polizeiinspektion Schweinfurt.