© Andreas Gebert

7541 Patente aus Bayern: Erfindungsreichste Region Europas

München (dpa/lby) – Mit 7541 Patentanmeldungen im vergangenen Jahr ist Bayern die erfindungsreichste Region Europas – vor Paris und der Ile de France, wie das Europäische Patentamt kürzlich berichtete. Auch im Deutschlandvergleich liegt Bayern vorn: Obwohl im Freistaat nur ein Sechstel der deutschen Bevölkerung wohnt, stammte fast ein Drittel der deutschen Patentanmeldungen aus Bayern.

Das liegt allerdings nicht daran, dass in Bayern besonders viele Tüftler heimisch wären. Sondern: München ist eben Sitz von Siemens; der Elektrokonzern ist seit langer Zeit unter den Top Ten der Firmen mit den meisten Patentanmeldungen. Im vergangenen Jahr lag Siemens mit 2220 neuen Anmeldungen auf Platz zwei hinter dem chinesischen Konzern Huawei.

Patente schützen das geistige Eigentum von Erfindern und Unternehmen vor Nachahmern. Seit dem Jahr 2000 gibt es auf Anregung der UNESCO sogar einen Welttag des geistigen Eigentums. In diesem Jahr ist es der 26. April. Damit steht der Tag ganz im Zeichen der Urheberrechte und des geistigen Eigentums.