125.000 Euro für Bamberger Sandkerwa

In den Haushaltsberatungen der Stadt Bamberg ging es auch um die Rettung der Bamberger Sandkerwa. Die Mehrheit der Räte stimmt für eine Unterstützung und die sieht so aus: Die Stadt Bamberg übernimmt bei der Sandkerwa organisierenden Gesellschaft die Hälfte der Anteile. Und damit man auch etwas bewegen kann soll es einen sogenannten Betriebskostenzuschuss in Höhe von 125.000 Euro geben. Neuer Geschäftsführer könnte dann laut dem Fränkischen Tag Horst Feulner – Chef der Bamberg Congress und Event GmbH – werden.