© Daniel Bockwoldt

100 000 Euro Schaden bei Brand eines Mehrfamilienhauses

Lichtenfels (dpa/lby) – Beim Brand eines Mehrfamilienhauses im oberfränkischen Lichtenfels ist ein Schaden von rund 100 000 Euro entstanden. Außerdem erlitt eine Frau eine leichte Rauchvergiftung, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Das Feuer war am Nachmittag aus zunächst ungeklärter Ursache in einer Erdgeschosswohnung ausgebrochen. Zwar konnte die Feuerwehr den Brand schnell unter Kontrolle bringen, doch wurden durch den Rauch mehrere Wohnungen stark beschädigt. Deren Bewohner konnten sich durchweg in Sicherheit bringen.