© Thomas Eisenhuth

1. FC Nürnberg holt Kerk vom SC Freiburg zurück

Nürnberg (dpa) – Der 1. FC Nürnberg holt Offensivspieler Sebastian Kerk zurück. Wie der fränkische Fußball-Zweitligist am Donnerstag mitteilte, unterschrieb der 23-Jährige nach bestandenem Medizin-Check einen Vertrag beim FCN. Details gaben die Nürnberger nicht bekannt. Kerk kommt vom SC Freiburg. Er hatte bereits auf Leihbasis von Januar 2015 bis Juni 2016 für den «Club» gespielt und währenddessen 32 Partien bestritten. Dabei gelangen ihm sechs Treffer und neun Vorlagen. In der vergangenen Saison war Kerk an den 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen.

«Der Kontakt ist nie abgerissen. Wir hätten Sebastian gerne im letzten Jahr hier behalten, umso mehr freuen wir uns, dass es jetzt geklappt hat, ihn fest zu verpflichten», sagte Sportvorstand Andreas Bornemann. «Er wird unsere Offensive weiter verstärken und braucht zudem keine große Anlaufzeit, weil er hier eineinhalb Jahre bestens integriert war und die Umgebung kennt.»